RSS Feed

Reisekosten für Euren USA-Urlaub

0

Juli 20, 2014 von USAGoWest.de

food deserts

Wenn Ihr Eure Reise in die USA plant, solltet Ihr natürlich auch den finanziellen Aspekt eines solchen Unterfangens nicht außer acht lassen. Die Höhe der zu kalkulierenden Reisekosten ist von zahlreichen verschiedenen Faktoren abhängig wie etwa dem Dollarkurs, dem Zeitpunkt der Buchung, den Ansprüchen an Unterkunft und Verpflegung sowie dem Eurem Interesse an verschiedensten Shoppingmöglichkeiten. Vor allem hinsichtlich der Unterkunft kann hier nicht pauschalisiert werden, da es Euren eigenen Reise- und Übernachtungswünschen geschuldet ist, ob Ihr beispielsweise von einem zentralen aus Eure Ausflüge plant oder im Sinne einer Rundreise in regelmäßigen Abständen neue Übernachtungs-möglichkeiten benötigt und daher unter Umständen nicht auf “Mengenrabatte” zugreifen könnt.

Welches Budget solltet Ihr also für Euren Flug, den gewünschten Mietwagen (zzgl. Spritkosten), die Unterkunft (Hotel oder Motel), Eintrittsgelder und Eure Verpflegung einplanen?

Eine Beispielrechnung habe ich Euch hier aufgeführt für eine zweieinhalb-wöchige Reise mit zentralem Quartier, Mietwagen und Selbstverpflegung.

  • Flug in den Südwesten der USA: 1400 bis 1600 Euro
  • Übernachtungen für 2 1/2 Wochen (zentrales Quartier): 1300 bis 1600 Euro
  • Mietwagenkosten für 2 1/2 Wochen: 200 bis 700 Euro (je nach Fahrzeugklasse (gerechnet auf Kleinwagen bis Cabrio, z.b. über unseren Partner Auto Europe)
  • Benzinkosten z.B. für 1280 Meilen (Cabrio-Verbrauch gesamt: 55 Gallonen): 230 Euro (Stand: Mai 2014)
  • Verpflegung für zweieinhalb Wochen (Selbstverpflegung über Supermärkte und gelegentlich Abendessen): 400 Euro
  • Eintrittsgelder: 500 bis 1000 Euro (je nach Location, z.B. Universal Studios, Disneyland, etc.)
  • Rücklagen für unerwartete Kosten: 500 Euro

Gesamte Reisekosten: ca. 3500 bis 6000 Euro

Wie bereits erwähnt, ist dies nur eine Beispielrechnung, abhängig von Euren eigenen Vorlieben hinsichtlich Sightseeing, Freizeitparks, Unterkünfte, Verpflegung und Mietwagen. Als Faustformel könnt Ihr etwa 600 bis 1000 Euro pro Woche und Person einkalkulieren und dabei gerne etwas großzügiger sein, also Rücklagen für unerwartete Kosten bilden.

Wenn Ihr stattdessen unabhängig sein möchtet, könnt Ihr auch ein Wohnmobil mieten, dessen Mietkosten sich mit etwa 1400 bis 1600 Euro für zweieinhalb Wochen (je nach Ausführung) zwar deutlich höher im Budget niederschlagen (auch die Benzinkosten steigen proportional), aber gleichzeitig auch die Übernachtungskosten um etwa ein Drittel bis zur Hälfte senken.

Die Verpflegungskosten bei Selbstverpflegung bleiben etwa die gleichen (solange man nicht in einem der wahnsinnig teuren Wholefoods-Supermärkte einkauft).

 

 


Bild: Food Desert; Quelle: KevinMD


468x60_gold

0 Kommentare »

Ihr Müßt eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können.